Sentiero stellt vor: .FSilvrettahütte SAC....2341 M.ü.M.



Silvrettahütte - die etwas ruhigere Ecke der "blauen Silvretta"
Die Silvrettahütte ist sowohl Teil des riesigen Tourengebiets der blauen Silvretta als auch eine wichtige Unterkunft im grossen Wandergebiet Klosters - Silvretta. Ein Paradies für Hüttenwanderer!

Ebenso charaktervoll wie die Bewohner der Talschaft präsentieren sich die 70 Dreitausender der Silvretta und schmücken sich mit zahllosen Schneegipfeln. Dieses wunderbare Tourengebiet bietet auch sehr schöne und einfache Touren mit grandiosem Ausblick und herrlichen Abfahrten.

Die Berghütte an der wilden Wunderwelt - Silvrettagletscher
Wer in der jungen Landschaft steht die der Silvrettagletscher seit der kleinen Eiszeit um 1850 freigegeben hat, dem liegt ein riesiges, unberührtes Stück Natur zu Füssen. Das Vorfeld des Silvrettagletschers sucht mit seiner landschaftlichen Vielfalt und seinen faszinierenden Seen seinesgleichen. Es ist im Bundesinventar schützenswerter Auen und Gletschervorfelder verzeichnet.
Der abwechslungsreiche Rundweg des Silvretta Gletscherlehrpfades führt zu vielen Schätzen und Aussichtspunkten dieser einmaligen Naturlandschaft und bis zum Gletschereis. Er kann auch mit Kindern gut begangen werden. Informationstafeln entlang des Weges bieten viel Wissenswertes rund um die Themen Gletscher, Klima und Mensch.

Hütteninfrastruktur:
Tagsüber und falls die Hüttenbelegung es zulässt  beim Abendessen, bitten wir in unserer stilvollen, hundertjährigen Arvenholz-Stube zu Tisch. Das altehrwürdige Interieur passt bestens zum Panorama-Blick übers Prättigau!

Ein großer Kamin heizt am Abend die „gute Stube“ ein.
Am gemütlichsten sitzt sich's tagsüber natürlich an den Panorama-Tischen vor der Hütte!
Gekocht wird mit Holz, eine Spülmaschine gibt es nicht. Bei viel Betrieb freuen sich die Hüttenwirte nach dem Essen über fleissige Hände zum Abwaschen.

Verpflegung:
Tagesgerichte
Tagsüber finden Sie auf unserer kleinen Speisekarte Währschaftes aus der Region, einfache warme Gerichte und verschiedene Spezialitäten aus dem Holzofen. Auch unser Brot backen wir täglich frisch im Holzofen.



Abendessen

Zum Halbpensions-Menu abends gehören Suppe, Hauptgang und Dessert. Die Chancen stehen gut, dass Sie in der Silvrettahütte eine Bündner Spezialität aufgetischt bekommen!

Getränkekarte

Auf unserer Getränkekarte wird Sie die Qual der Wahl ereilen: Kalte Getränke vom Bio-Apfelsaft über Cola&Co bis zum Kindersirup; Gerstensäfte vom Fassbier über Weissbier bis zum dunklen Monsteiner; gepflegte Weine vom Jeninser übers Stägafässli bis zum biologischen Dolcetto; warmes vom Hüttenkafi über Punsch und Seelenwärmer bis zur Auswahl von 20 Teesorten; Hochprozentiges von Apéritif über Immihüngler bis Genepi.


Touren rund um die Silvrettahütte

Touren im Winter Touren im Sommer
Tourenangebot & Tourentipps Hüttenwandern von Hütte zu Hütte
Gipfelklassiker um die Hütte Mit Familie & Kinder unterwegs
1-Tages-Rundtouren

Tagesausflug auf die Silvretta

Nachmittags- und Kurztouren Gletschertouren und Hochtouren
Hüttenübergänge Klettergarten und Kletterntouren
Abschlusstouren - Abgänge Gruppen und Kurse willkommen
Mehrtagestouren Silvretta Naturkundliche Exkursionen
Spezialitäten - steil oder einsam Tourenangebote


Was weiss die Hüttenvergangenheit ?

- Silvrettahütte ist die drittälteste SAC-Hütte (erbaut 1865)
- 1906 und Folgejahre: Skirennen auf dem Silvrettagletscher
- "Blaue Silvretta": seit hundert Jahren besungene Firnparadies
- Silvrettahütte: Regionalbeobachterstation des SLF Davos



(Ohne Gewähr auf Vollständigkeit und Aktualität
)



Berghüttenfenster - Die Übersicht

Alle Berghüttenfenster - Übersicht

Home
Hüttenwart Portal
Berghütten Jobportal

Berghüttenfenster aktuell
Schweizer Berghütten
Berghütten Verkauf
Berghütten Miete

Links zur Bergwelt
Veranstaltungen

Sommersport
Wintersport
Wanderwege
Velowege
Wetterbulletin

Kontakt
Sitemap
Sponsoren
Impressum


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Seite IN BEARBEITUNG

Daher NICHT AKTUELL











Schlafplätze:
65 Schlafplätze
in Räumen unterschiedlicher Grösse alle mit Duvets. Wir empfehlen die Mitnahme eines eigenen Hüttenschlafsacks!

Schlafplätze Silvrettahütte

Der Winterraum verfügt über 15 Plätze.


Schwierigkeitsgrad - Hüttenzustieg:

Aktueller Wegzustand
Winterzustieg
Dank der zuverlässigen Winterstangen- markierung ist die Silvrettahütte im Winter jederzeit gut erreichbar.


Öffnungszeiten:
Die Hütte ist wie folgt bewartet:
Winter:
Mitte Februar - Anfang Mai
Sommer:
Mitte Juni - Mitte Oktober

Kontaktdaten Hüttenwart:
Silvrettahütte SAC
Stefan Rauch
Postfach 52
CH-7250 Klosters

Hüttentelefon
Tel.: +41 (0)81 422 13 06

(nur während Hüttensaison)
Während der Hüttensaison ist das Hüttentelefon die absolut erste Wahl.
Bitte keine kurzfristigen Email-Nachrichten

Email:.silvrettahuette[at]bluewin.ch 
Homepage: Silvrettahütte


Reservation:

Während der Zwischensaison:
Ein E-Mail ist immer eine gute Wahl und die Beantwortung garantiert.
Eine Reservation per Email gilt erst als gebucht nach Bestätigung des Hüttenwarts.
Im Sommer:
Die Silvrettahütte bietet auch während der Sommersaison (Mitte Juni–Mitte Oktober) immer genügend freie Plätze! Selbst in der Hauptferienzeit (ca. 10. Juli–20. August) ist es meist kein Problem, auch kurzfristig noch Plätze zu reservieren. Am Wochenende (Nacht vom Samstag) ist die Belegung tendenziell stärker.
Im Winter:
Wir können quasi jederzeit freie Plätze anbieten, sind aber trotzdem stets froh um eine Anmeldung. Ausnahme sind lediglich die Tage über Ostern, wo rechtzeitige Anmeldung sehr zu empfehlen ist und wir Abmeldungen nur mit fünf Tagen Frist annehmen können.


Das Wetter durch die WebCam:
WebCam Klosters/DavosWebCam Klosters/Davos



Hier geht's zu unserem Tourenangebot
mit Top-Tourenberatung





Tourenangebote - Silvrettahütte






 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lage:




Anfahrt:



Mit Auto oder Bus/Taxi

SBB Fahrplan bis Klosters
Silvretta Taxi
auch im Winter


Zustiege Silvrettahütte:
Mitte Juni – Mitte Oktober Zustieg ab Alp Sardasca
Dauer: 2 Std.
(alter Saumpfad)

Zustieg ab Alp Sardasca
Dauer: 2.5 Std.
(neuer Weg Galtürtälli)

Zustieg ab Klosters/Monbiel
Dauer: 4.5 Std.

Zustieg ab Bielerhöhe
Dauer: 3 1/2 Std.

Mitte Februar – Anfang Mai
Zustieg ab Alp Garfiun
Dauer: 4.5 Std.

Zustieg ab Klosters/Monbiel
Dauer: 5.5 Std.

Zustieg ab Bielerhöhe
Dauer: 3 Std. (A)
(markierter Winterzustieg Alp Sardasca-Silvrettahütte)




Landeskarten
1:50'000 Davos Blatt 113
1:50'000 Silvretta 41

Koordinaten
798'460 / 192'550






Nachbarhütten:
Gehzeit bei Wanderwetter

Tuoi Chamonna CAS

2'250 M.ü.M. 4.00 Std.

Klostertaler Umwelthütte
2.362M.ü.M. 2.45 Std.

Seetalhütte

2.065 M.ü.M. 4.00 Std.

Berghaus-Vereina

1'943 M.ü.M. 4.00 Std.

Madlener Haus

1'986 M.ü.M. 3.00 Std.