Alphütte Schweiz mieten

 

BH401 - Alphütte Planier Riederalp 1850 M.ü.M

 

Winterferien Riederalp

Lage: Wallis / Aletsch Arena – Riederalp

Maximalbelegung: bis 5 Personen
Jahreszeit der Vermietung: Siehe Belegungsplan
oder direkt auf der Homepage

Mietkosten: ab Fr. 850.-- pro Woche
Ab Winter 20/21 buchbar / Wochenpreis Fr. 1'600.--
(Bei Selbstreinigung und Mitnahme von eigener Bettwäsche)

Kontaktdaten:
Ursula & Michel Berchtold

Email: ursula.berchtold[at]gmx.ch

Mobil: +41 (0)79 611 33 26
Tel: +41 (0)33 335 18 78

Unsere Homepage

Youtube-Berghütten FilmBerghüttenmiete RiederalpBerghüttenmiete Riederalp WallisBerghüttenmieter RiederalpBerghüttenmieterin RiederalpBerghüttenmietvertrag Riederalp

ROT - Besetzt

GRÜN - Freie Termine

 

Sommer und Winter - Erholung auf der Riederalp

Ausstattung
- Ein grosses Schlafzimmer mit Etagenbett und Einzelbett ( 160cm )
- Ein kleines Schlafzimmer mit Bett ( 120 cm )
- Dachstuhl mit drei Betten
- Wohnzimmer mit Tisch und Stühlen sowie Sofas
- Eine Küche mit Glaskeramikkochfeld und Kühlschrank
- Backofen mit Mikrowelle und Nespressomaschine
- Ein Badezimmer mit WC / Dusche
- Die Alphütte ist mit Strom ausgerüstet

Einkaufsmöglichkeiten
Einkaufsmöglichkeiten finden Sie im Lädeli „Restaurant Bergfreund“ auf der Fiescheralp und auf der Bettmeralp im Coop.

Erreichbarkeit
Im Sommer:
Zufahrt mit Auto vom Tal her möglich. 3 Minuten Gehweg bis zur Hütte oder in 25 Minuten von der Bergstation Riederalp erreichbar
Im Winter:
Die Alphütte ist im Winter NICHT mit dem Auto erreichbar.
Von der Riederalp aus ist die Hütte mit den Skiern leicht zu erreichen und Sie können mit Skiern oder Schlitten auf der Forststrasse bis nach Oberried fahren.
Es ist möglich ab der Riederalp ein Schnee-Taxi zu buchen.
Da die Hütte abgelegen ist, empfehlen wir Tourenskis oder Schneeschuhe mitzunehmen.
Die Forststrasse, die von Oberried an der Hütte vorbei auf die Riederalp führt, ist als Winterwanderweg präpariert. Die Tagesskis und Skischuhe können abends bei der Bergstation Riederalp Mitte im eigenen Skidepot (geheizter Raum) eingestellt werden. Dann geht’s los mit den Schneeschuhen oder Tourenskis zur Hütte. Am nächsten Morgen wird hoch gewandert zum Skidepot.

Zusatzinformationen
Je nach Route zur Hütte hat es Hänge von 30° und mehr.
Es ist möglich diese zu umgehen. Das Lawinenbulletin und Schneeverhältnisse sind dementsprechend zu beachten!
Die Hütte selber liegt nicht in einer Lawinenzone.

 

Sentiero.ch empfiehlt